Apollo 16: Ufo Erscheinung aufgeklärt


Aufnahme von der Crew von Apollo 16

Als die drei Astronauten John Young, Thomas Mattingly und Charles Duke am 27. April 1972 ihre Rückreise vom Mond begonnen zeichneten sie für 4 Sekunden ein Objekt auf das wie ein "typisches" Ufo von einer anderen Welt aussah.


Die NASA hat es nicht leicht, sie muss gegen zwei Gruppen von Verschwörungsanhänger kämpfen. Die eine Gruppe ist der Ansicht die NASA hat bei ihren bemannten Mondflügen eine Begegnung mit Außerirdischen gehabt und die Beweise bislang zurückgehalten und die andere Gruppe glaubt nicht einmal daran das die bemannte Mondlandung überhaupt stattgefunden hat.


Es passierte im Mondorbit aus dem Kommando Modul heraus, "ein untertassenähnliches Objekt mit einer Kuppel oben drauf" taucht auf dem Film der 16 mm motion picture camera (Bewegungsbild Kamera), in der Nähe des Mondes auf.


Das Besondere an diesem Film, anders als viele andere Ufo-Aufnahmen, war diese Aufnahme nicht leicht zu widerlegen. Deshalb setzte die NASA eine Expertengruppe ein, um herauszufinden, was es mit dieser Aufnahme auf sich hat. Die Leitung hatte Gregory Byrne vom Johnson Space Center's Image Science und Analysis Group.


Fertig gestellt wurde der Bericht dieses Jahr und man ist sich jetzt sicher, dass es sich nicht um Besucher einer fremden Welt handelt und das die Apollo 16 Astronauten nichts Ungewöhnliches gesehen haben.


Zunächst wurde eine Kopie des Videos angefertigt, das für weitere Analysen hoch auflösend digital eingescannt wurde. Dann kombinierten die Ermittlungsbeamten mehrere Frames in einer Sequenz um eine höhere Auflösung und einen stärkeren Kontrast zu bekommen, dadurch war es den Experten möglich die wahre Ursache für diese Erscheinung ausfindig zu machen.


Sie kamen zu dem Schluss: "All of the evidence in this analysis is consistent with the conclusion that the object in the Apollo 16 film was the EVA [spacewalk] floodlight/boom. There is no evidence in the photographic record to suggest otherwise."


Mit anderen Worten, die Astronauten haben nichts anderes gesehen als den Ausleger ihrer eigenen Scheinwerfer für Außenbordmissionen.


Quelle: NASA

von Sven Piper

© 2019 astris

  • LinkedIn App Icon
  • Instagram
  • YouTube Social Icon
  • Twitter App Icon
  • Facebook App Icon
  • Vimeo Social Icon