von Sven Piper

© 2019 astris

  • LinkedIn App Icon
  • Instagram
  • YouTube Social Icon
  • Twitter App Icon
  • Facebook App Icon
  • Vimeo Social Icon

Artikel

Please reload

November 10, 2017

Sirius ist der hellste Stern am Himmel und deshalb relativ leicht zu finden, man muss nur am Oriongürtel links herunterschauen. Sein Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel, wie „verbrennen". Er ist ein Leuchtkörper des Sternbildes Canis Major, der große Hu...

November 10, 2017

Ein Weißer Zwerg entsteht, wenn eine Sonne von maximal 1,4 Sonnenmassen stirbt. Es handelt sich bei ihnen um den heißen Kern des Sterns, nachdem dieser sich zu einem Roten Riesen aufgebläht hat und im Endstadium, wenn im inneren Helium verbrannt wird, seine äußere Hüll...

June 8, 2008

Nennen Sie es den Fall des vermissten Zwerges.

Ein Team von Astronomen ist Teil in einer stellaren CSI (Crime Scene Investigation). Sie haben zwei Verdächtige, Spuren von Gewalt und Körperverletzung, aber keine Leiche.

Der planetarische Nebel SuWT2 ist der Ort des Verbre...

January 9, 2008

Neue Beobachtungen von dem Röntgensatelliten Suzaku, einem gemeinsam betriebenen Projekt der JAXA und NASA, haben das Verständnis der Wissenschaftler über Weiße Zwerge auf eine harte Probe gestellt.

Normalerweise handelt es sich bei Weißen Zwerge um inaktive Sternleiche...

December 5, 2007

Mit dem Hubble Weltraumteleskop gelang es Astronomen Beweise dafür zu finden, dass ausgebrannte Sternleichen einen Tritt bekommen, wenn sie sich formen.

Die scharfen Auge von Hubble’s Advanced Camera for Surveys entdeckte dabei flotte Weiße Zwerge in dem alten Globular...

November 9, 2007

Astronomen vom Havard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) haben herausgefunden, dass eine letztes Jahr entdeckte Supernova durch die Kollision zwei Weißer Zwerge entstanden ist.

Die beiden Weißen Zwerge umkreisten sich gegenseitig und kamen sich dabei spiralförmig...

Please reload