von Sven Piper

© 2019 astris

  • LinkedIn App Icon
  • Instagram
  • YouTube Social Icon
  • Twitter App Icon
  • Facebook App Icon
  • Vimeo Social Icon

Artikel

Please reload

November 9, 2017

Das der Mars einmal einen Ozean gehabt haben muss stand für viele Wissenschaftler aufgrund der ausgetrockneten Flussläufe fest, nur lange Zeit wusste man nicht genau, wo das ganze Wasser geblieben ist. Einige Forscher gingen davon aus, dass es aufgrund der geringen Sch...

November 14, 2009

Wissenschaftler und Weltraum Enthusiasten sind begeistert, ist der Mond doch nicht länger der trockene Ort, für den man ihn bisher gehalten hat.

Der Lunar CRater Observation and Sensing Satellite (LCROSS) flog zusammen mit dem Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) an Bord...

October 13, 2009

Die NASA untersucht verschiedene Methoden um Wasser aus dem Mondstaub zu gewinnen.

"Keine Magie" sagt Ed Ethridge von NASA's Marshall Space Flight Center "sondern nur Mikrowellen. Wir zeigen, wie wir mit Mikrowellen Wasser aus dem Mondstaub herausholen, indem wir diesen...

September 28, 2009

Wissenschaftler der NASA entdeckten Wassermoleküle in den Polarregionen des Mondes.

Instrumente an Bord von drei Raumsonden enthüllen den Fund, und auch wenn die Anzahl der gefundenen Moleküle überrascht und größer ist als gedacht, ist die Menge insgesamt relativ gering...

January 16, 2009

Die erste definitive Bestätigung von Methan auf dem Mars zeigt, das der Planet nicht tot ist, doch bleibt die Frage, ob dies im geologischen oder biologischen Sinn ist?

Der Mars ist heute eine kalte und trockene Wüste und verglichen mit unserem Planeten scheint es hier...

December 13, 2008

Die europäische Venus Express Sonde entdeckte auf der Tagseite der Venus einen atmosphärischen Verlustprozess.

Bereits im letzten Jahr hatte die Venus Express Sonde festgestellt, das ein Teil der Atmosphäre auf der Nachtseite des Planeten verloren geht. Zusammen ermögli...

March 21, 2008

Möglicherweise wurde durch die Cassini Sonde eine wissenschaftliche Sensation entdeckt, denn es wurden Hinweise darauf gefunden, das auf Titan ein Untergrundozean aus Wasser und Ammoniak vorhanden ist.

Der größte Saturnmond ist der Urerde nicht unähnlich und besitzt als...

Please reload